Michelle Bungart

Analyse: Paul Eis

https://www.paul-eis.com

Seine Fotografien sind bunt coloriert, streng geometrisch und durch ihre formale Stringenz unheimlich interessant.

Diese Stringenz ist es, die den Fokus auf die Intention lenkt, die Paul Eis mit seinen Architekturfotografien vertritt.

“Ich bin der Meinung, dass Architektur mehr Freude verträgt”

Konzept meiner Bilder:

Mithilfe meiner Fotografien möchte ich die Intention von Paul Eis teilen und die Gebäude frbenfroher und somit fröhlicher wirken lassen.

Jedoch hat die Ausbreitung des COVID-19 Virus das Leben der Menschen drastisch verändert. Unter anderem mussten viele Geschäfte geschlossen bleiben.

Mithilfe der Art der Fotografie und der Bearbeitung von Paul Eis möchte ich darstellen, welche Teile der Architektur leider nicht erlebbar sind.

Das Fehlen der Lebendigkeit entzieht der Architektur in meinen Fotografien die Farben und erhält entsprechend eine dunkle Einfärbung.

Dieser Kontrast zwischen farbenfroh und düster stellt die Folgen des Virus bildlich dar.

<<Inhalt>>